Entfernen von Rotweinflecken

Gönnst du dir auch abends gelegentlich ein Glas Rotwein? Leider reicht eine falsche Bewegung und schon ist ein Fleck entstanden. Glücklicherweise ist es aber auch relativ leicht, Rotwein zu entfernen, wenn du den Fleck behandelst bevor er eingetrocknet ist. Und so wird‘s gemacht.

Arten von Rotweinflecken

Es gibt viele verschiedene Rotweinsorten, zum Beispiel Merlot, Cabernet, Malbec, Pinot Noir und Zinfandel. Egal welche Weinsorte du zu deiner Pasta oder zum Steak gewählt hast, ein versehentliches Verschütten führt zu einem rasch einziehenden Fleck.

Rotweinflecken entfernen: Schritt für Schritt

  1. Wähle das für die Art der Wäsche geeignete Spee Waschmittel.
  2. Behandle den Fleck so schnell wie möglich und vermeide, ihn zu verreiben.
  3. Wasche das Kleidungsstück bei der im Pflegeetikett angegebenen Höchsttemperatur.
  4. Überprüfe, ob der Fleck verschwunden ist.

Das geeignete Waschmittel wählen

Vorbehandlung

  • Den Rotweinfleck abtupfen.

    Den Rotweinfleck abtupfen

  • Da Rotwein schnell einzieht, kümmere dich sofort um die Vorbehandlung. Versuche, mit einem Papiertaschentuch so viel Wein wie möglich von der Kleidung oder der Tischdecke aufzunehmen. Dabei nicht reiben, was den Fleck nur verschlimmern würde. Anschließend behandelst du den Bereich am besten mit Spee AktivGel (für weiße/helle Wäsche) oder Spee Color Gel (für Buntwäsche), das du direkt auf den Fleck aufträgst, sanft einreibst und fünf Minuten einwirken lässt.

Waschen und ausspülen

Nach der Vorbehandlung des Flecks solltest du das Kleidungsstück sofort bei der im Pflegeetikett angegebenen Höchsttemperatur mit dem passenden Spee Megaperls waschen.

Flecken überprüfen

  • Überprüfe den Fleck

  • Manchmal lässt sich der Fleck mit dieser Methode nicht gleich vollständig entfernen. Prüfe deshalb die entsprechende Stelle noch einmal nach dem Waschen. Lege das Teil erst in den Trockner, wenn der Fleck vollständig verschwunden ist, da der Fleck im Trockner sonst im Gewebe fixiert werden würde.

Rotweinflecken aus speziellen Wäschearten und Geweben entfernen

Wenn du Rotwein aus dem Tischtuch, aus Jeans, von einem Ledersofa oder anderen Arten von Heimtextilien entfernen möchtest, kannst du für die meisten Gewebe nach obiger Methode verfahren.

Empfindliche Materialien wie Seide, Leder, Wolle und Wildleder eignen sich allerdings nicht für die Wäsche in der Maschine. Diese solltest du besser mit einem Feinwaschmittel von Hand reinigen.

Rotweinflecken aus weißen Kleidungsstücken und Heimtextilien entfernen

Auf weißer Kleidung, einer weißen Tischdecke oder ähnlichem ist ein Rotweinfleck besonders ärgerlich. Noch bevor sich das helle Gewebe mit dem verschütteten Rotwein vollsaugen kann, solltest du dich schon um den Fleck kümmern, um keine dauerhaft rosa Flecken zu erhalten. Also beginne sofort mit der Vorbehandlung und dann schnell waschen!

Selbstgemachte Fleckentferner für Rotweinflecken

Selbstgemachte Fleckentferner oder natürliche Hausmittel werden oft als die ideale Lösung zur Beseitigung von Flecken gepriesen. Im Fall von Rotwein und auch bei den meisten anderen Flecken sind die natürlichen Möglichkeiten aber nicht unbedingt die besten. Hausmittel wie Sodawasser und Salz benötigen nicht nur viel Zeit zum Einwirken, sondern bringen auch oft nicht den gewünschten Effekt. Andere Mittel wie Wasserstoffperoxid, können die Farbe deiner Kleidung ausbleichen.

  • Rotweinfleck entfernen leicht gemacht.

    Rotweinfleck entfernen leicht gemacht

  • Hast du versehentlich Rotwein verschüttet? Bekämpfe den Fleck mit Hilfe dieser Tipps so schnell wie möglich. Dann hast du gute Chancen, ihn vollständig zu entfernen.