Kaffee- und Teeflecken entfernen

Wer trinkt nicht gerne eine heiße Tasse Kaffee, um angenehm in den Tag zu starten? Oder eine schöne Tasse Tee mit Honig bei Halsschmerzen? Genieße Getränke wie Kaffee, Espresso und Tee, ohne dir Gedanken über mögliche Kaffee- oder Teeflecken auf deiner Kleidung machen zu müssen. Wenn du versehentlich etwas verschüttest, kannst du solche Flecken relativ leicht entfernen.

Kaffee- und Teeflecken entfernen: Schritt für Schritt

  1. Tupfe überschüssige Flüssigkeit direkt mit einem sauberen, trockenen Tuch ab
  2. Nimm das zur Art und Farbe der Kleidung passende Spee Waschmittel und einen Fleckentferner
  3. Behandle den Fleck vor
  4. Wasche das Kleidungsstück
  5. Überprüfe die betroffene Stelle

Das geeignete Waschmittel und den richtigen Fleckenentferner wählen

  • Wähle Spee Aktiv Gel oder Color Gel

  • Vergewissere dich anhand des Pflegeetiketts im Kleidungsstück, dass es waschbar ist. Wenn ja, nimm Spee AktivGel zum Waschen von weißer/heller Wäsche und Spee Color Gel für Buntwäsche. Bei farbechten Stoffen empfiehlt sich zusätzlich die Anwendung von Sil 1-für-Alles Fleckengel oder Sil 1-für-Alles Fleckensalz. Für feine Gewebe wie Wolle oder Seide nimm zum Waschen immer Perwoll Feinwaschmittel.

Vorbehandlung

  • Den Fleck sanft abtupfen.

    Den Fleck sanft abtupfen

  • Egal welches Waschmittel du verwendest, prüfe immer erst die Farbechtheit des Kleidungsstücks an einer unauffälligen Stelle. Dann gib etwas Sil 1-für-Alles Fleckengel oder Sil 1-für-Alles Fleckenspray direkt auf den Kaffee- oder Teefleck und lass es (bis zu 10 Minuten) einwirken.

Waschen

  • Überprüfe den Fleck

  • Nach der Vorbehandlung des Flecks kannst du das Kleidungsstück bei höchstmöglicher Wassertemperatur mit dem geeignetem Spee Flüssigwaschmittel waschen. Um auch besonders hartnäckige Kaffee- und Teeflecken zu entfernen, solltest du Sil 1-für-Alles Fleckensalz oder Sil 1-für-Alles Fleckengel zusammen mit dem Waschmittel in der Hauptwäsche verwenden.

  • Das Kleidungsstück einweichen.

    Das Kleidungsstück einweichen

  • Bei dieser Art von Flecken hilft als Direktmaßnahme auch das vorherige Einweichen in kaltem Wasser. Beim Waschen sollte das Wasser dann allerdings so heiß wie möglich sein (Pflegeetikett beachten). Die meisten Flecken verschwinden schon bei einem Waschgang. Falls der Fleck nach dem ersten Waschgang aber doch noch vorhanden ist, wiederhole am besten die Vorbehandlung und wasche das Teil dann noch einmal.

Kaffee- und Teeflecken von speziellen Wäschearten und Geweben entfernen

Die hier beschriebene Methode eignet sich gut für die Beseitigung von Tee- und Kaffeeflecken aus T-Shirts, Hosen und auch Bettlaken. Aber was ist, wenn versehentlich etwas auf einem Gegenstand verschüttet wurde, der nicht in der Maschine gewaschen werden kann? Zum Beispiel auf deiner Couch oder auf einer großen Decke. In dem Fall kannst du die betroffene Stelle wie oben beschrieben vorbehandeln und den Fleck dann mit kaltem Wasser so lange abtupfen, bis er sich aus dem Material löst.

Unterschiedliche Gewebe brauchen verschiedene Arten der Pflege. Baumwolle und Polyester sind normalerweise sehr widerstandsfähig und können einfach gewaschen werden, aber empfindliche Materialien wie Wolle oder Seide sollten von Hand mit Perwoll Feinwaschmittel gewaschen werden, das Flecken besonders schonend entfernt.

Kaffee- und Teeflecken aus verschiedenen farbigen Geweben und Wäschestücken entfernen

Prüfe vor der Verwendung des Spee Gels und Sil-Fleckenentferners immer die Farbechtheit des Gewebes. Der Stoff könnte abfärben oder beschädigt werden, wenn er nicht gut auf den Fleckenentferner reagiert.

Wenn du Kaffeeflecken aus weißen Textilien entfernen möchtest, handle genau nach der Schritt-für-Schritt-Anweisung weiter oben. Zum Abtupfen des Flecks verwendest du am besten ein sauberes und trockenes weißes Tuch. Ein farbiges Tuch kann zwar bei der Fleckentfernung helfen, aber es könnte auch auf das weiße Kleidungsstück abfärben und weiteren Schaden verursachen.

Eingetrocknete Kaffee- und Teeflecken entfernen

Hast du ein Hemd, eine Hose oder ein T-Shirt, auf dem sich noch ein Kaffeefleck befand, versehentlich in den Trockner geworfen? So einen bereits eingetrockneten Kaffeefleck bekommst du gegebenenfalls heraus, indem du das Teil vor dem erneuten Waschen in lauwarmem Wasser einweichst. Mische dazu das passende Spee mit Sil 1-für-Alles Fleckensalz oder Sil 1-für-Alles Fleckengel und lass das Kleidungsstück ein paar Stunden in der Lauge einweichen. Besonders hartnäckige Flecken sollten sogar über Nacht einweichen. Anschließend kannst du das betroffene Teil wie beschrieben vorbehandeln und dann waschen.

Selbstgemachte Fleckenentferner und Hausmittel für Kaffee- und Teeflecken

Selbstgemachte und natürliche Fleckenentferner helfen dir vielleicht bei der Beseitigung von Kaffee- und Teeflecken, aber manchmal bringen sie mehr Schaden als Nutzen. So werden beispielsweise durch die Zugabe von Essig nach einiger Zeit Teile der Waschmaschine beschädigt. Wasserstoffperoxid und Zitronensaft können die Farbe der Kleidung verändern. Das Einreiben mit Alkohol kann die Fasern empfindlicher Materialien beschädigen. Anstatt selbstgemachte Fleckenentferner auszuprobieren, verwende besser gleich ein Waschmittel, das für die Fleckenentfernung entwickelt wurde.

  • Kaffee- und Teeflecken entfernen leicht gemacht.

    Kaffee- und Teeflecken entfernen leicht gemacht

  • Aus Versehen etwas Kaffee oder Tee verschüttet? Keine Sorge – mit diesen Tipps kannst du den Fleck gut entfernen.